Hab mich nie für Fazer ineressiert und dann....

      Hab mich nie für Fazer ineressiert und dann....

      Hallo allerseits,
      Nun bin ich auch in diesem Forum gelandet und freu mich auf regen Erfahrungsaustausch. Eigentlich habe ich irgendein günstiges Motorrad gesucht, die Fazer hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm. Ich fahr zwar schon seit 25 Jahren, aber hatte jetzt ein paar Jahre Pause, bis die Sehnsucht mich wieder durch die Gebrauchtanzeigen trieb. Auf die Fazer bin ich gestoßen, da so ein Teil seit ungefähr 6 Jahren bei meinem Schwager in der Garage stand. Eine 600er von 2001, supergeflegt und erst 23000 km. Tja und die hab ich jetzt.

      Ein wunderschönes Bike. Aber schon ein kleines Problemchen. Es fehlt Leistung. Vollgas nimmt sie nicht an. Der Motor wirkt verstopft. Erst lief sie nur 140 Spitze, heute nach dem "Freiblasen" auf der Autobahn 170 km/h. Aber das hat ja kein Taugen. Meine Vermutung zielt auf einen verharzten Vergaser hin. Gibt es da bei euch noch irgendwelche anderen Erfahrungen, Zündkerzen, Zündung, Luftfilter, etc.?

      Wie Aufwendig (und teuer) ist die Vergaserreinigung in der Werkstatt?

      Abgeben tu ich das Teil auf gar keinen Fall mehr!!!!

      Gruß, Guido.
      Herzlich Willkommen...

      Und die Vergaser sind sicher ein guter Ansatz, vor allem, wenn die Fazer länger gestanden haben sollte. So wie meine, als ich die vor zwei Jahren gekauft habe. Vergaserreinigung hat beim örtlichen Kawa-Händler seinerzeit so knapp 170,- Euro gekostet.
      Viele Grüße aus Nordhessen,
      Ralf
      Sei Willkommen
      Gruß aus Herne Hans
      3-Bundesländer - Treffen: Mosel 2009 , Harz 2010 , 2011 Boglerhaus Rotkäppchen wir kommen :woot:2012 Heimbachmühle let`s go :beer:
      2013 Harzlogde bin dabei :highfive: Mosel,Eifel,Hunsrück 2014 bin dabei :bf: 2015 sowieso :P 2016 leider nicht ;( Knüllwald 2017 hi
      Freunde sind wie Sterne. Du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da.

      Gruß Hans
      Hallo spitrock,
      also 170km/h sind indiskutabel; aber wenn der Motor an sich "rundläuft" glaube ich nicht so recht an einen verharzten Vergaser.
      Ist die kleine Fazer womöglich auf 34 PS gedrosselt ???
      Ich tanke übrigens NUR E10 : der ist freigegeben,billiger und vor allem der Alkohol wirkt reinigend !
      Gruß aus Bielefeld
      Danke erstmal für das nette Willkommen! Ich habe die Fazer heute an einen Kumpel gegeben, der sich mit Schrauben wirklich auskennt und ihr ein bißchen Zeit widmet. Gedrosselt ist sie nicht, auch wenn es sich so anfühlt :S . Ich denke, dass es aufgrund der langen Stehzeit mehrere Probleme sein könnten. Alter Sprit, gammelige Kerzen und halt der Vergaser. Das wird schon. Der Vorbesitzer hat sie zwar ab und zu mal laufen lassen, aber nur im Leerlauf in der Garage. Außerdem sind die Reifen augenscheinlich zwar noch gut, haben aber gut 10 Jahre auf dem Buckel ;( . Auch die müssen neu. wenn sie denn rund läuft und neue Reifen hat, hat sie mich 2500.- gekostet und sieht aus wie neu. Für den Preis ist das völlig ok. Ende September solls 2 Tage durch die Ardennen gehen. Bis dahin muß sie rennen. Will mich ja nicht vor irgendwelchen bayrischen Reiseenduros verstecken müssen.

      Gruß, Guido.
      Hay Guido,

      wenn ihr die Kleine eh schon auseinander habt, guggt euch auch gleich mal die Ansaugstutzen an. Die werden auch gerne porös... Denn 23tkm für ne 13 J. alte Maschine ist "nix".

      Zu bedenken ist sicherlich, dass die Kleine sich erstmal wieder "freirotzen" muss, wenn sie so lange gestanden hat. Eigentlich wollte ich dir anraten, im Winter mal einen kompletten Flüssigkeitswechsel vorzunehmen. Aber ich lese, dass du demnächst in die Ardennen willst... vielleicht solltest du zumindest mal einen kritischen Blick auf das Bremssystem werfen. Nicht, dass es dich "wirft"...

      Und den E10-Treibstoff kriegt meine Kleine auch schon seit mind. 50tkm ... und schnurrt immer noch munter drauf los, wenn der Startknopf gedrückt wird.

      Ich wünsche dir ganz viel Spass mit dem kleinen Spassteil :)
      * Ich bin eigentlich ganz anders - ich komme nur so selten dazu! *
      - bekennende Kurvenräuberin -
      "Komm 'Grosser' - lass uns spielen gehen!"
      :evil:

      Blog vom Eng'lchen

      Halll blauer Engel!

      Klar machen wir einen Rundumcheck. Wenn schon mal alles auseinander ist, nutzen wir die Gelegenheit. Ebenso die Bremsflüssigkeit. Mit den Jahren kann die auch Wasser gezogen haben.
      Dann muß sie auch für den Winter gut sein. Denn da fahr ich auch. Bei unseren Wintern lohnt sich das Einmotten ja gar nicht mehr. Ich freu mich auf jeden Fall schon auf einen rund laufenden Motor. Handlingmässig hat mir das Teil schon gezeigt, dass man damit was anstellen kann. ;)
      hallo und willkommen im forum
      mein frau hat auch die kleine fazer, geht ganz gut das teil, wobei ich sagen muss, dass die mit mir drauf (185cm groß und 110 KG) auch nur 180-190 km/h läuft. mit meiner frau dann doch deutlich über 200. das sollte man nicht unterschätzen ;) aber soweit ich lese sind die grundlegenden ansätze ja schon in angriff genommen.
      viel spass damit und auch hier mit uns
      Frank
      "Im Weltall hört man keinen kotzen" :puke: :at: